ZT Reso Roller SR50 (60 - 110 ccm) mit Kalottenset Version 2016

Artikelnummer: 604

Kategorie: Roller SR


602,79 &aed;

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

Alter Preis: 669,79 &aed;

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Beschreibung

ZT Reso Roller SR 50 (60 - 110 ccm) mit Kalottenset Version 2016

Version 2016 - komplett verchromt

  • komplett verchromter Auspuff

  • originale Optik

  • leiser Endschalldämpfer

  • ZT-Kalottenset


Seit vielen Jahren setzen unsere Resonanzauspuffanlagen Maßstäbe im Simsonsektor. In vielen Versuchen auf dem Prüfstand wurden die einzelnen Parameter wie Resonanzlänge, Kegelgeometrie und Endrohrparamter variiert und ein sehr guter Kompromiss aus Fahrbarkeit und Spitzenleistung gefunden.

Um unseren Slogan "performance on the next level" gerecht zu werden, haben wir dieses Jahr einen weiteren Entwicklungsschritt in Richtung Unauffälligkeit getätigt. Die Version 2016 ist nun ebenfalls wie unsere Modelle für Simson S51 / S70 und Enduro, komplett verchromt.

Dieser Auspuff eignet sich für Motoren zwischen 60ccm und 110 ccm mit einem Drehzahlband von 4000 U/min - 10.000 U/min. Gerade bei kleineren Hubräumen sollte der Zylinder auf jeden Fall auf einen Vergaserquerschnitt von 19 mm ausgelegt sein. Bei der Verwendung eines kleineren Vergaser entsteht oftmals ein Leistungsloch im mittleren Drehzahlbereich, da der Zylinder nicht in der Lage ist den Auspuff zu füllen.
Für den Dauereinsatz ist unser ZT-Kalottenset verbaut, damit entfallen zum einen das beim Roller typische nachziehen der Krümmermutter bzw. defekte Krümmergewinde.

 

Was ist eigentlich ein Reso?

Reso ist eine Abkürzung für den Fachbegriff Resonanzauspuff und in der "Simsonscene" als umgebauter Originalauspuff mit geschlossenem Gegenkonus und Tuningkrümmer seit vielen Jahren bekannt.
Der originale, mit Löchern versehene Gegenkonus unterstützt die Aufladung des Zylinders über einen sehr breiten Drehzahlbereich, um den Ansprüchen des Serienmotors bei unterschiedlichsten Einsatzbedingungen zu genügen (z.B. Anhänger-, Soziusbetrieb).
Diese Auslegung ist für Tuningmotoren nicht nötig. Stattdessen kommt ein geschlossener Gegenkonus, welcher das Leistungsband des Tuningmotors unterstützt zum Einsatz.

Hinweis zur Befestigung:

Zuerst sollte das Trittblech entfernt werden. Nach dem Aufschrauben der mitgelieferten Krümmermutter zuerst die Zugfeder auf der linken Fahrzeugseite einhängen und dabei Auspuff in Richtung Schalthebel verdrehen. Danach die zweite Feder einhängen.